Ublox vk 172

Allgemeine Diskussionen zum GNSS Commander
Antworten
maxymike
Beiträge: 4
Registriert: 02.10.2017, 07:56

Ublox vk 172

Beitrag von maxymike » 02.10.2017, 07:59

Hallo. Ich habe einen GPS-Empfänger ublox vk 172. Wenn nur die Tablette damit verbunden ist, funktioniert der Standort korrekt. Wenn ein USB-disk oder eine Soundkarte mit dem Empfänger verbunden ist, versucht die Anwendung, Daten von ihnen zu empfangen, und der Empfänger erkennt nicht. Wie kann ich das beheben? Sorry für die sprache, google translate

PilaBlu
Site Admin
Beiträge: 94
Registriert: 21.08.2017, 16:28
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Ublox vk 172

Beitrag von PilaBlu » 03.10.2017, 20:35

Hallo maxymike,

wenn ich das Problem richtig verstehe, dann versucht die App Daten von einem USB Gerät zu lesen,
das gar keine externe Antenne sondern "nur" ein Multimedia USB Stick ist?

Dann eine Gegenfrage: Warum läuft dann die App überhaupt?
Du könntest sie entweder einfach beenden, oder in den Einstellungen auf "Offline" schalten.

Ich vermute aber eher, dass die Google-Übersetzung etwas holprig war. :?
Was ist denn deine Original-Sprache?
Vielleicht kannst du das Problem einfach nochmal in deiner Sprache beschreiben.

Gruß
Markus
C macht es einfach, sich selbst ins Bein zu schießen; C++ erschwert es, aber wenn es Dir gelingt, bläst es Dir das ganze Bein weg! [Bjarne Stroustrup]

maxymike
Beiträge: 4
Registriert: 02.10.2017, 07:56

Re: Ublox vk 172

Beitrag von maxymike » 04.10.2017, 07:55

Ja das stimmt. Die Anwendung versucht, Daten aus dem Multimedia-USB zu lesen. Ich muss zuerst das USB-Multimedia entfernen und dann zweimal auf das grüne Dreieck klicken. Erst danach werden die Daten korrekt gelesen. Dann kann ich die Anwendung zusammenbrechen. Mit dem Globalsat-Empfänger BU 354 gab es kein solches Problem. Meine Muttersprache ist Russisch oder ein wenig Englisch. Vielen Dank für den Versuch zu helfen.

PilaBlu
Site Admin
Beiträge: 94
Registriert: 21.08.2017, 16:28
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Ublox vk 172

Beitrag von PilaBlu » 04.10.2017, 11:02

Привет!
Meine Muttersprache ist Russisch
Sorry ... da muss ich leider passen :oops:
Ich muss zuerst das USB-Multimedia entfernen und dann zweimal auf das grüne Dreieck klicken.
OK - nur damit ich das richtig verstehe: Sind da mehrere USB Geräte verbunden? :?:
Oder wohin verbindet sich denn die App wenn Du den Multimedia Stick entfernst?

Falls wirklich mehrere Geräte an deinem Tablet/Smartphone verbunden sind, dann kann ich das Problem verstehen.
Du hast in den USB Einstellungen bestimmt "Generic" ausgewählt, richtig?
Beim Connect (oder Start) der App versuche ich das ausgewählte USB Gerät zu finden.
Das kann ich aber bei Generic nicht exakt, da ich die sogenannte USB Vendor-ID nicht kenne!
Also nehme ich immer das erste Gerät aus der Liste! (das ist bei dir bestimmt das Multimedia Device)

Aktuell bin ich an einer neuen App-Version dran, die UBlox Geräte direkt unterstützt.
Dann wählst du nicht "generic" sondern "ublox" in den Einstellungen aus.
Damit weiß ich dann die Vendor-ID (UBlox ist z.B. 0x1546) und starte die Verbindung nur zu USB Geräten mit dieser Vendor-ID.

Hast du Linux? Falls ja - dann verbinde einfach mal dein VK172 Gerät und tippe das hier auf der Console ein:
lsusb -v
Du musst dann alle verbunden USB Geräte sehen, Beispiel:
ublox.lsusb.PNG
ublox.lsusb.PNG (19.33 KiB) 1043 mal betrachtet
С приветом из Германии
C macht es einfach, sich selbst ins Bein zu schießen; C++ erschwert es, aber wenn es Dir gelingt, bläst es Dir das ganze Bein weg! [Bjarne Stroustrup]

maxymike
Beiträge: 4
Registriert: 02.10.2017, 07:56

Re: Ublox vk 172

Beitrag von maxymike » 04.10.2017, 11:38

Ja, das ist richtig, ich habe mehrere Geräte im Auto, verbunden über USB-Hub. Ich freue mich auf die Aktualisierung der Anwendung für ublox vk 172. Mit VID & PID ist der beste Weg, um zu verbinden Bild

PilaBlu
Site Admin
Beiträge: 94
Registriert: 21.08.2017, 16:28
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Ublox vk 172

Beitrag von PilaBlu » 04.10.2017, 17:48

Hallo maxymike,

die neue Version 2.5.3.0 der App ist online.
Bitte testen ob dein Problem damit behoben ist?

Falls ja, dann wäre es cool wenn du die App bewerten würdest!

Danke
Markus
C macht es einfach, sich selbst ins Bein zu schießen; C++ erschwert es, aber wenn es Dir gelingt, bläst es Dir das ganze Bein weg! [Bjarne Stroustrup]

maxymike
Beiträge: 4
Registriert: 02.10.2017, 07:56

Re: Ublox vk 172

Beitrag von maxymike » 04.10.2017, 20:02

Alles funktioniert perfekt! Ein Wunsch ist, den Start automatisch ohne das aktive Fenster zu machen und den Zugang zum GPS-Empfänger (6.0 Marshmallow) zu bestätigen. Vielleicht mit der Hilfe von Tasker mit root? Shell SEND INTENT? Oder mit Init.d? Das ist ein wichtiges Thema für die Android-Auto-System automatization. Heute deine Anwendung ist die einzige, die mit arbeitet mit ublox richtig. Danke shon fur hilfe. Ich mache eine reclama an russishe PC CAR forum und Play market(Ich habe versucht nicht google translate zu benutzen, nur eine Shule Deuche Shprache Kurs! :D )

PilaBlu
Site Admin
Beiträge: 94
Registriert: 21.08.2017, 16:28
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Ublox vk 172

Beitrag von PilaBlu » 05.10.2017, 08:51

Guten Morgen,
Ich habe versucht nicht google translate zu benutzen, nur eine Shule Deuche Shprache Kurs!
Super - dein Deutsch ist auf jeden Fall 1000 Mal besser als mein Russisch!! :mrgreen:

Lese ich das richtig, dass du die App auf einem Tablet mit Root-Rechten nutzt - und das vorwiegend im Auto?
D.h. ihr "simuliert" so etwas ähnliches wie eine Head-Unit im Auto?
Ich frage nur deshalb so genau nach, weil das früher mein Job war! :P
Mein letztes Projekt war z.B. das Infotainment im Porsche 918 Spyder - hat echt Spaß gemacht!

OK ... zu deinen Fragen:
Da gibt es doch den 'am' Befehl - schon mal probiert?
am start -n de.pilablu.gnsscommander/.App.ActivityMainApp

Da mittlerweile U-Blox als Vendor im Manifest registriert ist, startet die App übrigens
automatisch sobald du die U-Blox Antenne (neu) einsteckst.

Wenn das nicht klappt, dann beschreibe bitte mal genauer was ihr exakt machen möchtet.
Dann schau ich mir das an...

Markus
C macht es einfach, sich selbst ins Bein zu schießen; C++ erschwert es, aber wenn es Dir gelingt, bläst es Dir das ganze Bein weg! [Bjarne Stroustrup]

Antworten